Bild Freies WLAN JU Hof-Land

Initiative Freifunk.Franken

Jeder kennt sie. Die SMS des Providers am Ende des Monats, dass ab jetzt wieder mit reduzierter Geschwindigkeit gesurft wird. Wir sagen: Schluss damit! 

Wir setzen uns für mehr öffentliche Hotspots für unserem Landkreis ein und sorgen so dafür, dass sich Euer Handy durch einmaliges einloggen immer wieder mit dem freifunk.franken WLAN verbindet. 

 Egal ob Gaststätte, Verein oder öffentliche Einrichtung. Alles was benötigt wird ist ein Internetanschluss, der durch einen zweiten Router einen Teil der Verbindung öffentlich zur Verfügung stellt. Über einen VPN-Tunnel wird die Verbindung über Franken.Freifunk geleitet, wodurch die Störerhaftung umgangen wird. So fallen einmalige Kosten in Höhe von ca. 20€ an und man schafft schnell freies WLAN. 

Hauptverantwortlicher für unser Projekt Freifunk.Franken ist Mario Schuld, der in Zusammenarbeit mit dem Weißdorfer Bürgermeister Heiko Hain einen der ersten Hotspots im Landkreis umgesetzt hat.

Seit Beginn unseres Projekts im Jahr 2015 wurden durch die Junge Union mehr als 300 Hotspots umgesetzt. Dies ist auch der Jungen Union Bayreuth-Land zu verdanken, die das Projekt aus unserem Kreisverband übernommen haben.

Galerie

Mario Schuld

Projektleiter Initiative Freifunk.Franken

Bild Freies WLAN JU Hof-Land
Bild Mario Schuld JU Hof-Land